Ameisen gehen andere Wege - 2011 - Plakat - © Lichtblick Media GmbH

Ameisen gehen andere Wege


93
Deutschland

* Pflichtfelder

2,51 €

Richard hat sich freiwillig ins Jugendheim „Hahnhof“ eingewiesen, um nach dem Selbstmord seines Vaters nicht zur Mutter zu müssen. Dort trifft er auf eine skurrile Ansammlung von Jugendlichen, die alle früh ihre Verwundungen abgekriegt haben, und ihren eigenen Kampf ums Glück führen - mit viel Humor und Fantasie. Richard will mit all dem nichts zu tun haben. Wäre da nicht sie: Kyra.

Fotos (1/6)
Ameisen gehen andere Wege - 2011
Ameisen gehen andere Wege - 2011
Ameisen gehen andere Wege - 2011
Ameisen gehen andere Wege - 2011
Ameisen gehen andere Wege - 2011
Ameisen gehen andere Wege - 2011
Stab und Cast
Format:
16:9 SD
Farbe:
Farbe
Sprache(n):
Deutsch
FSK:
12
Mehr zum Film
Handlung

Während die einen sich wünschen, sie hätten eine Mutter, wünschen sich die anderen, sie hätten keine mehr. Traurig ist beides, und es hinterlässt tiefe Spuren: Der abseits gelegene Hahnhof bietet jenen Jugendlichen ein Heim, deren Erlebnisse zuhause die Grenzen der Verarbeitung überschritten haben. Richard (Tim Oliver Schultz) hat das sogar selbst erkannt und zieht freiwillig ein – bloß weg von seiner Mutter. Mit den Marotten der anderen im Hahnhof aber, diesen Jugendlichen mit ihren Absonderlichkeiten, will er nichts zu tun haben. Einzig Kyra (Henriette Confurius), die den gewaltsamen Tod ihrer Mutter verkraften muss, fasziniert Richard und lockt ihn schließlich hinter der schützenden Fassade hervor.


Sensibel und stellenweise surreal zeichnet Filmemacherin Catharina Deus ihre angeschlagenen jugendlichen Figuren und schildert voller Humor und Fantasie, dass auch für sie andere Wege als die üblichen zum Ziel führen können.

Ähnliche Filme