Schachnovelle

Drama/Buchverfilmung, Deutschland 2021

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Die Neuverfilmung des gleichnamigen Werks von Stefan Zweig: Anwalt Dr. Josef Bartok wird von den Nationalsozialisten entführt, damit diese an die großen Vermögen kommen, die Bartok verwaltet. Als Bartok schweigt, sperren die Nazis ihn ein und lassen ihn ohne Kontakt oder Ablenkung vegetieren. Der gebildete Bartok ist kurz davor, psychisch gebrochen zu werden, da kommt er in einer List an ein Buch, in dem die Züge von Schachpartien festgehalten wurden. Aus Mangel an Alternativen verinnerlicht er diese Partien. Als er Jahre später auf einem Schiff auf den amtierenden Schachweltmeister trifft, nimmt der Wahn der Gefangenschaft Überhand.
112 Min.
HD
FSK 12
Sprache:
Deutsch

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2021 Bestes Kostüm

Weitere Informationen

Vorlage:

Stefan Zweig

Drehbuch:

Philipp Stölzl

Besetzung:

Oliver Masucci (Dr. Josef Bartok)

Birgit Minichmayr (Anna Bartok)

Albrecht Schuch (Franz-Josef Böhm)

Andreas Lust (Johann Prantl)

Originalsprache:

Deutsch

Format:

1:2,35 HD, Farbe

Altersfreigabe:

FSK 12

Sprache:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database

Filmportal