Krähen- und Kalifenjahre

Politik & Gesellschaft/Heimat, Deutschland 2011

In der bayerischen Kleinstadt Ingolstadt geboren, wachsen Kenan, Ümit, Murat, Tuncay und Erkan behütet von der Idylle, aber doch als türkische Fremdkörper wahrgenommen, in den späten 80er Jahren heran. Die Regisseurin Svenja Klüh begleitet Murat fast 20 Jahre später bei seiner Suche nach der gemeinsamen Geschichte der alten Clique. Tuncay und Erkan leben mittlerweile in Antalya, einem kleinen Touristenort in der Türkei. Sie wurden als Jugendliche abgeschoben. Auch wenn sie sich eine neue Nische geschaffen haben, bleibt der Verlust der Heimat ein Dorn in der Seele. Ein Film über eine Suche, vergangene Freundschaft, Verantwortung und zwei Lebensräume, die Freund und Feind zugleich sind.
Sprache:
Deutsch

Weitere Informationen

Kamera:

Kaspar Kaven

Format:

16:9 SD, Farbe

Altersempfehlung:

Ab 16 Jahren

Altersfreigabe:

FSK 16

Sprache:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb