Die fetten Jahre sind vorbei (2004), Poster

Die fetten Jahre sind vorbei


  • Not available in your country. Warum?
127

* Pflichtfelder

2,51 €
  • Not available in your country. Warum?

Als erfrischende Anti-Kapitalismus-Komödie gefeierter Film mit Daniel Brühl, Julia Jentsch und Stipe Erceg. Der deutsche Beitrag ging in Cannes in den Wettbewerb um die goldene Palme.

Fotos (1/13)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004)
Die fetten Jahre sind vorbei (2004) Poster
Handlung

Jan (Daniel Brühl) und Peter (Stipe Erceg) bewohnen gemeinsam in Berlin eine WG und protestieren gegen Kapitalismus und Bürgertum. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, Unruhe zu stiften und Zeichen zu setzen. Dafür brechen sie in die Häuser reicher Leute ein, verrücken Möbel, zweckentfremden Luxusgegenstände und hinterlassen Botschaften wie Die fetten Jahre sind vorbei. Sie unterzeichnen mit "Die Erziehungsberechtigten". Als sich Jule (Julia Jentsch), die eigentlich mit Peter liiert ist, in Jan verliebt, steigen die beiden zu zweit in die Villa des Millionärs Justus Hardenberg (Burghart Klaußner) ein, dem Jule noch Geld schuldet. In ihrem Übermut werden die beiden vom Hausbesitzer überrascht und wissen sich nicht anders zu helfen, als in niederzuschlagen und mitzunehmen. Sie entführen ihn gemeinsam mit Peter auf eine einsame Berghütte. Dort wird Peter sich über die Beziehung seines Freundes mit seiner Freundin klar, während sich der Manager Hardenberg als Alt-68er entpuppt und ihnen entgegenzukommen scheint...

Ähnliche Filme