Am Borsigplatz geboren

2015 | 90 min
Dokumentarfilm
Marc Quambusch, Jan-Henrik Gruszecki
Handlung
Der Film arbeitet die Zeit vor, während und nach der Gründung des Vereins auf. Zusätzlich liefert er Eindrücke in die stadtgeschichtliche Entwicklung Dortmunds. Im Mittelpunkt steht mit Franz Jacobi der wichtigste Mann der frühen BVB-Geschichte, aber auch seine Mitstreiter w...

Der Film arbeitet die Zeit vor, während und nach der Gründung des Vereins auf. Zusätzlich liefert er Eindrücke in die stadtgeschichtliche Entwicklung Dortmunds. Im Mittelpunkt steht mit Franz Jacobi der wichtigste Mann der frühen BVB-Geschichte, aber auch seine Mitstreiter werden gewürdigt. Über 90 Minuten taucht der Zuschauer ein in die dramatischen ersten Momente des BVB, mit dem eskalierenden Konflikt mit Kaplan Dewald, der Namensfindung, dem ersten Sportplatz, der Aufnahme in den Verband, der Entstehung des ersten Logos und vielem anderen mehr.

Das Geschehen wird vermittelt mit zahlreichen neuen Fotos, mit Computeranimationen, mit einigen historisch-authentisch nachgespielten Szenen und dem Kunstgriff der Sandmalerei. Dabei wurde die konkrete Gründungssituation an historischer Stelle nachgedreht: Im „Spiegelsaal“ über der ehemaligen Gaststätte „Zum Wildschütz“ in der Oesterholzstraße 60. Abgerundet wird die Erzählung von den Einschätzungen von Experten und Verwandten der Gründer. Dabei sollte niemand voreilig den Film als beendet ansehen. Der Abspann ist ein Spektakel für sich.

 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Marc QuambuschJan-Henrik Gruszecki
Drehbuch: Gregor Schnittker
Darsteller: Florian DuningChristian StrauchNiklas GregorRobert UngerLucas KaufmannSimon Konitzer
Kamera: Patrick Dosanjh
Produktion: Marcus Leciejewska
Genre: Dokumentarfilm
Thema: Sport, Geschichte
Jahr: 2015
Themenseiten: weltweit
Land: Deutschland
Format: 16:9 HD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
FSK: 6
Location Scout