Aufnahme

2001 | 92 min
Dokumentarfilm
Stefan Landorf
Handlung
Ein experimenteller Dokumentarfilm über die Aufnahme von Patienten in einem Berliner Krankenhaus: Regisseur Stefan Landorf geht ohne Totalen vor, er sucht vor allem den Ausschnitt und kadriert Patienten - im Sinne von objektivierten Körpern - oft nur in Detailansichten. Fernab von Eildiagn...

Ein experimenteller Dokumentarfilm über die Aufnahme von Patienten in einem Berliner Krankenhaus: Regisseur Stefan Landorf geht ohne Totalen vor, er sucht vor allem den Ausschnitt und kadriert Patienten - im Sinne von objektivierten Körpern - oft nur in Detailansichten. Fernab von Eildiagnosen wiegen die Ärzte in der neurologischen Abteilung ab, ihr Befund scheint unklar; Zustände werden entschlüsselt, dann aber in eine medizinische "Geheimsprache" übersetzt. Parallel dazu dringt Aufnahme in versteckte Dienstleistungsbereiche des Hauses vor, evoziert eine Gleichzeitigkeit von Ereignissen, die den Körper Krankenhaus am Leben halten, indem sie seinen Kreislauf unterstützen. Das elaborierte Sound-Design übersetzt dieses Prinzip akustisch mit einem Konzert aus rhythmisierten Geräuschen der Klinik.

 
Bilder   
 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Stefan Landorf
Drehbuch: Stefan Landorf
Kamera: Christof Oefelein
Schnitt: Stefan Landorf
Musik: David Sanchez
Produktion: Stefan Landorf
Genre: Dokumentarfilm
Thema: Soziales, Gesundheit
Jahr: 2001
Themenseiten: weltweitJunger Film
Land: Deutschland
Format: 16:9 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
Untertitel: Englisch
FSK: k.A.
Location Scout