Brigitte und Marcel – Golzower Lebenswege

Not available
in your country
1998 | 106 min
Dokumentarfilm
Winfried Junge, Barbara Junge
Handlung
Brigitte und Marcel - Golzower Lebenswege (1998, S/W+F, 110 min., 2996 m) Im neunten Teil der "Golzow-Saga" geht es um den Lebensweg von Brigitte und dem ihres Sohnes Marcel. Es ist die tragische Geschichte einer lebenslustigen Schülerin, die bereits als Teenagerin mit siebzehn als erste aus d...

Brigitte und Marcel - Golzower Lebenswege (1998, S/W+F, 110 min., 2996 m)

Im neunten Teil der "Golzow-Saga" geht es um den Lebensweg von Brigitte und dem ihres Sohnes Marcel. Es ist die tragische Geschichte einer lebenslustigen Schülerin, die bereits als Teenagerin mit siebzehn als erste aus der Klasse Mutter wurde, jedoch ledig blieb und als Geflügelzüchterin arbeitet. Mit 29 Jahren verstirbt sie an Herzversagen. Der Film beobachtet, wie ihr Sohn Marcel aufwuchs, wie er die Jahre nach dem Ende der DDR erlebte und selbst Vater wurde.

Produzent

Klaus Schmutzer, à jour Film- & Fernsehproduktion GmbH in Koproduktion mit ORB/´SWF/SR, gefördert von: Kulturelle Filmförderung des BMI und der Filmboard Berlin- Brandenburg GmbH

Festival
Internationale Filmfestspiele Berlin (Forum) 1999
Biografilm Festival Bologna 2005
Biografilm Festival Bologna und Cineteca Italiana Milano 2006

 
Bilder   
 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Winfried JungeBarbara Junge
Genre: Dokumentarfilm
Thema: DDR, Soziales, Portrait
Jahr: 1998
Themenseiten: Die Kinder von Golzow
Land: Deutschland
Format: 4:3 SD
Farbe: Farbe mit S/W-Anteilen
Ton: Deutsch
Untertitel: Ohne
FSK: 0
Location Scout