7 Brüder

Not available
in your country
2003 | 86 min
Dokumentarfilm
Sebastian Winkels
Handlung
Sieben Brüder, geboren in Mülheim an der Ruhr zwischen 1929 und 1945. In der magischen Stille eines dunklen Filmstudios verweben sich ihre Erzählungen zum faszinierenden Familienuniversum, in dem sich deutsche Geschichte auf außergewöhnliche Weise spiegelt. Ein dokumentaris...

Sieben Brüder, geboren in Mülheim an der Ruhr zwischen 1929 und 1945. In der magischen Stille eines dunklen Filmstudios verweben sich ihre Erzählungen zum faszinierenden Familienuniversum, in dem sich deutsche Geschichte auf außergewöhnliche Weise spiegelt. Ein dokumentarisches Ereignis, das die Zuschauer gleichsam zum Teil der Erzählung werden lässt. 7 Brüder ist Erzählkino im besten Sinne: ein Märchen aus der Wirklichkeit, aufrichtig, spannend, unterhaltsam und nachhaltig beglückend. Wie wird man zu dem, der man ist? Was ist das, ein Bruder, eine Familie? Wie spannend und komplex muss die Gemeinschaft gewesen sein, die sieben Brüder unter einem Dach geteilt haben? 7 Brüder erzählt von den individuellen Wahrnehmungen des gemeinsam Erlebten, vom Gleichen und Ungleichen, das aus den familiären Wurzeln hervorgegangen ist.

 
Bilder   
 
 
Andere sahen auch   
 
 
Kommentare
Minimalistisch und groß!
von Udo
Beeindruckender, sich auf das Wesentliche konzentrierender Dokumentarfilm.

Kundenmeinungen

Minimalistisch und groß! Kundenmeinung von Udo
Film
Beeindruckender, sich auf das Wesentliche konzentrierender Dokumentarfilm. (Veröffentlicht am 02.09.14)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Sebastian Winkels
Produktion: Susann SchimkJörg Trentmann
Genre: Dokumentarfilm
Thema: Portrait
Jahr: 2003
Themenseiten: Der film-dienst empfiehltJunger Film
Land: Deutschland
Format: 16:9 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
Untertitel: ohne
FSK: 0
Location Scout