Am Ende der Straße

2013 | 53 min
Drama, Episodenfilm, Mumblecore
Nils Strüven
Handlung
Theo (Peter Trabner) ist 42, geschieden und arbeitet seit einem Jahr notgedrungen als Berliner Taxifahrer. Jeden Abend, wenn die Schicht beginnt, bringt er seinen Sohn Julian ins Bett - am Telefon, denn der wohnt mit seiner Mutter in München. Dann geht sie los: Die alltägliche Routine aus ...

Theo (Peter Trabner) ist 42, geschieden und arbeitet seit einem Jahr notgedrungen als Berliner Taxifahrer. Jeden Abend, wenn die Schicht beginnt, bringt er seinen Sohn Julian ins Bett - am Telefon, denn der wohnt mit seiner Mutter in München. Dann geht sie los: Die alltägliche Routine aus Kurzstrecken, Smalltalks und Warten. 13,30€ – 17,20€ – 20€ – Stimmt so – Danke. Eine Nacht wird wie die andere und Theo fährt weiter seinen Träumen hinterher. Doch manchmal - ganz selten - ist etwas anders, lassen Fahrgäste mehr in seinem Taxi, als den Fahrpreis und eine vergessene Handtasche. Dann ist sie wieder da: Diese Magie, die Theo schon so lange nicht mehr gespürt hat. Und plötzlich fährt er auf neuen Straßen.

Das Porträt eines Gestrandeten mit seinen bisweilen skurrilen, tragischen oder lustigen Fahrgästen in einer schließlich doch nicht so gewöhnlichen Nachtschicht.

 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Nils Strüven
Drehbuch: Nils Strüven
Darsteller: Peter TrabnerKarla Nina DiedrichMichel DiercksJördis RichterEva HeinJosip CuljakHeiko JosefRu Sheng
Kamera: Maik Astheimer
Schnitt: Elena Weihe
Musik: Gonzalo Vargas
Produktion: Marcus Francke
Genre: Drama, Episodenfilm, Mumblecore
Jahr: 2013
Themenseiten: Berlin-FilmeJunger Filmweltweit
Land: Deutschland
Format: 16:9 HD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
FSK: k.A.
Location Scout