Die Klavierspielerin

Not available
in your country
2001 | 131 min
Drama, Literaturverfilmung
Michael Haneke
Handlung
Die Wiener Klavierlehrerin Erika Kohut (Isabelle Huppert) führt ein Leben, das vollständig von ihrer Mutter (Annie Girardot) kontrolliert wird. Seit dem Tod des Vaters teilt sie sich nicht nur das ehemals eheliche Bett mit der Mutter, sondern muss sich auch vorschreiben lassen, mit wem sie...

Die Wiener Klavierlehrerin Erika Kohut (Isabelle Huppert) führt ein Leben, das vollständig von ihrer Mutter (Annie Girardot) kontrolliert wird. Seit dem Tod des Vaters teilt sie sich nicht nur das ehemals eheliche Bett mit der Mutter, sondern muss sich auch vorschreiben lassen, mit wem sie soziale Kontakte pflegt. Ihr Zimmer ist nicht abschließbar, wodurch sie gegenüber der Mutter über keinerlei Privatsphäre verfügt. Aber Erika nimmt sich ihre Ausflüchte: Sie verstümmelt sich selbst im heimischen Badezimmer und besucht regelmäßig Peepshows.

Als sie ein Hauskonzert gibt, lernt sie den jungen Studenten Walter Klemmer (Benoît Magimel) kennen, der sofort von ihr fasziniert ist. Er bewirbt sich für die Klavierklasse Erikas. Seine Annäherungsversuche scheitern zunächst. Bis Erika ihm ihre masochistischen Gewaltfantasien offenbart. Sie ahnt noch nicht, dass sie damit eine Katastrophe losgetreten hat...

 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Michael Haneke
Drehbuch: Michael Haneke
Darsteller: Isabelle HuppertAnnie GirardotBenoît MagimelSusanne LotharUdo SamelAnna SigalevitchCornelia KöndgenGeorg Friedrich
Kamera: Christian Berger
Schnitt: Monika WilliNadine Muse
Musik: Francis Haines
Produktion: Veit Heiduschka
Genre: Drama, Literaturverfilmung
Thema: Musik, Soziales
Jahr: 2001
Themenseiten: Großes Kino mit arteLiteraturverfilmungen
Land: Deutschland/Frankreich/Österreich/Polen
Format: 16:9 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
FSK: 16
Location Scout