Helden wie wir

Not available
in your country
1999 | 90 min
Komödie
Sebastian Peterson
Handlung
Helden wie wir ist die Verfilmung des 1995 erschienenen gleichnamigen Buchs von Thomas Brussig - Schelmen- und "heiß ersehnter" Wenderoman. Klaus Uhltzscht (Daniel Borgwardt/Adrian Heidenrich) behauptet, er allein sei für den Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 verantwo...

Helden wie wir ist die Verfilmung des 1995 erschienenen gleichnamigen Buchs von Thomas Brussig - Schelmen- und "heiß ersehnter" Wenderoman.

Klaus Uhltzscht (Daniel Borgwardt/Adrian Heidenrich) behauptet, er allein sei für den Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 verantwortlich und erzählt zum Beweis seine Geschichte. Er wird am 20. August 1968 geboren, am Tag, als Panzer den Prager Frühling beenden. Sein Leben bleibt von politischen Ereignissen geprägt. Gegenüber seines Elternhauses, einer Wohnung im Plattenbau, ist gleich die Stasi, bei der er später Karriere macht. Zunächst aber wird er Thälmann-Pionier und verliebt sich in die neue Schülerin Yvonne Anders (Xenia Snagowski/Luca Lenz). Sie möchte eines Tages nach Holland zu den Tulpenfeldern. Nachdem er aus einem Ferienlager wiederkommt, ist sie jedoch verschwunden. Nach der Schule absolviert er seine Ausbildung bei der NVA (Nationale Volksarmee) und beginnt sehr bald, für die Stasi zu arbeiten. Auch sein Vater (Udo Kroschwald) arbeitet dort, wie er bald feststellt. Bei verschiedenen Bespitzelungsmissionen trifft er plötzlich wieder auf Yvonne, die in den Untergrund gegangen ist. Es kommt zu einem Wiedersehen, bei dem Klaus ihr von seiner Arbeit als Stasi-Spitzel erzählt. So bricht der Kontakt genauso schnell wieder ab, wie er neu entstanden war. Als Klaus eine Blutspende für Erich Honecker leisten muss, hat das für ihn weitere gesundheitliche Folgen. Folgen allerdings, die nach seiner eigenen Aussage zur Öffnung der Mauer führen - und somit endlich zu den Tulpenfeldern von Holland...

 
 
 
Kommentare
nostalgisch, lustig, schön
von compasos
Wunderbarer nostalgischer und lustiger Film in sehr schönen Bildern! Guter Einblick in die damalige Zeit in der DDR.

Kundenmeinungen

nostalgisch, lustig, schön Kundenmeinung von compasos
Film
Wunderbarer nostalgischer und lustiger Film in sehr schönen Bildern! Guter Einblick in die damalige Zeit in der DDR.
(Veröffentlicht am 23.08.15)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Sebastian Peterson
Drehbuch: Thomas BrussigSebastian PetersonMarkus Dittrich
Darsteller: Daniel BorgwardtXenia SnagowskiAdrian HeidenreichLuca LenzKirsten BlockUdo KroschwaldRenate Krößner
Kamera: Peter Przybylski
Schnitt: Petra Jurowski
Musik: Ingo L. Frenzel
Produktion: Gerhard von HalemHanno HuthDetlev Buck
Genre: Komödie
Jahr: 1999
Land: Deutschland
Format: 16:9 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
Untertitel: ohne
FSK: 6
Location Scout