Dorfpunks

Not available
in your country
2009 | 89 min
Coming Of Age, Literaturverfilmung, Tragikomödie
Lars Jessen
Handlung
Es ist Sommer 1984. Der Punk ist endlich an der Ostsee angekommen, in Schmalenstedt, einer verschlafenen Kleinstadt in der Holsteinischen Schweiz: Malte Ahrens heißt jetzt Roddy Dangerblood, wohnt bei seinen liberalen Eltern und töpfert sich durch eine ungeliebte Lehre. Das eigentliche Le...

Es ist Sommer 1984. Der Punk ist endlich an der Ostsee angekommen, in Schmalenstedt, einer verschlafenen Kleinstadt in der Holsteinischen Schweiz: Malte Ahrens heißt jetzt Roddy Dangerblood, wohnt bei seinen liberalen Eltern und töpfert sich durch eine ungeliebte Lehre. Das eigentliche Leben spielt sich woanders ab, in der Punk-Clique mit Fliegevogel, Flo, Sid, Piekmeier und Günni. Man hängt mit Dosenbier am Lagerfeuer im Waldversteck ab, tanzt Pogo in der Dorfdisco, träumt von Mädchen und Musik, provoziert die Bürger auf dem Marktplatz und prügelt sich mit den Jungbauern.

Seine Eltern, sonst zu jedem erdenklichen Verständnis bereit, kommen nicht mehr mit: „Ist das Punk?“ fragt sein Vater, als Roddy wieder einmal schwer gezeichnet von einer Schlägerei nach Hause kommt.

Mit tragikomischem Witz, überraschenden Einfällen, unverkennbarer Liebe zu seinen Protagonisten und mitreißender Musik erzählt Lars Jessen in der Verfilmung von Rocko Schamonis Bestseller DORFPUNKS von der Suche nach der richtigen Musik und dem wahren Leben: ein Heimatfilm der besonderen Art, eine Hommage an die Leidenschaft des Punk-Aufbruchs, an Neugier, Freundschaft und die Fröhlichkeit der Freiheit.

 
Bilder   
 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Lars Jessen
Drehbuch: Norbert Eberlein
Darsteller: Cecil von RennerOle FischerPit BukowskiDaniel MichelLaszlo HorwitzSamuel AuerAxel PrahlFriederike WagnerPeter Jordan
Kamera: Michael Tötter
Schnitt: Sebastian Schultz
Musik: Jakob Ilja
Produktion: Florian Koerner von GustorfMichael Weber
Genre: Coming Of Age, Literaturverfilmung, Tragikomödie
Jahr: 2009
Themenseiten: Großes Kino mit arteLiteraturverfilmungen
Land: Deutschland
Format: 16:9 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
Untertitel: ohne
FSK: 12
Filmzitat

"Ich versteh' nur nicht, warum wir nicht Letzter geworden sind. Vorletzter ist doch irgendwie Scheiße."

Location Scout