Lebenszeichen

Not available
in your country
1968 | 87 min
Drama, Kriegsfilm
Werner Herzog
Handlung
Der verwundete Fallschirmjäger Stroszek (Peter Brogle) ist 1942 auf der griechischen Insel Kos zu einem Erholungsaufenthalt im Lazarett stationiert. Er soll außerdem ein Munitionsdepot am Hafen bewachen. Gemeinsam mit seiner Frau Nora (Athina Zacharopoulos) und den Kameraden Meinhard (Wol...

Der verwundete Fallschirmjäger Stroszek (Peter Brogle) ist 1942 auf der griechischen Insel Kos zu einem Erholungsaufenthalt im Lazarett stationiert. Er soll außerdem ein Munitionsdepot am Hafen bewachen. Gemeinsam mit seiner Frau Nora (Athina Zacharopoulos) und den Kameraden Meinhard (Wolfgang Reichmann) und Becker (Wolfgang von Ungern-Sternberg) trotzt er der Hitze und dem Warten auf den Feind. Doch die Zeit vergeht und die Ereignislosigkeit macht Stroszeks Psyche zu schaffen. Er beginnt zu halluzinieren. Mit zunehmendem Wahn steigert er sich mehr und mehr in eine imaginäre Bedrohung hinein, bis er sich schließlich im Munitionsdepot verbarrikadiert und allen den Krieg erklärt...

 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Werner Herzog
Drehbuch: Werner Herzog
Darsteller: Peter BrogleWolfgang ReichmannAthina ZacharopoulouWolfgang von Ungern-SternbergFlorian FrickeWerner Herzog
Kamera: Thomas Mauch
Schnitt: Beate Mainka-JellinghausMaximiliane Mainka
Musik: Stavros Xarchakos
Produzent: Werner Herzog
Genre: Drama, Kriegsfilm
Jahr: 1968
Themenseiten: Der film-dienst empfiehlt
Land: Deutschland
Format: 4:3 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
Untertitel: ohne
FSK: 12
Location Scout