Love Steaks (2013)

Love Steaks

Drama, , 2013

  • Not available in your country. Warum?
89
Deutschland

* Pflichtfelder

3,35 €
  • Not available in your country. Warum?

In einem Luxushotel treffen ein zurückhaltender junger Masseur und eine extrovertierte junge Köchin aufeinander. Der Film wurde von dem HFF-Absolventen Jakob Lass nach dem Prinzip des "FOGMA" realisiert, eine an das "Dogma 95" angelehnte Vereinbarung unter Filmschaffenden.

Fotos (1/10)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013)
Love Steaks (2013) - Plakat
Stab und Cast
Format:
16:9 HD
Farbe:
Farbe
Sprache(n):
Deutsch
FSK:
12
Handlung

Clemens (Franz Rogowski) ist schüchtern, höflich und gerade mit seiner Ausbildung zum Masseur fertig. Bei seinem ersten Job im Spa eines Luxushotels an der Ostsee prallt er im Fahrstuhl auf die schlagfertige Lara (Lana Cooper), die ihn zunächst überhaupt nicht riechen kann. Ihren harten Alltag als Azubine in der Hotelküche gestaltet sie nach eigenen Regeln. Sie massiert Steaks und will Spaß. Er massiert Speckröllchen und liebt Ruhe. Bei ihren verrückten Aktionen macht er nicht mit. Doch dann knallt’s heftig zwischen diesem ungleichen Paar, sie verlieben sich mit Haut und Haaren, hemmungslos, wild entschlossen, einen Platz im Leben des anderen zu finden. Auch wenn das heißt, den Gegensatz bis auf’s Blut zu reizen, um ihn weich zukneten – bis die Sache aus dem Ruder zu laufen droht und beide eine Entscheidung treffen müssen...


Der Film wurde halb dokumentarisch nach den Prinzipien des "FOGMA", einer Vereinbarung unter Filmschaffenden (ähnlich dem Dogma 95), gedreht. Love Steaks ist der Debütfilm des HFF-Absolventen Jakob Lass.

Ähnliche Filme