Die Architekten

Not available
in your country
1990 | 102 min
Drama
Peter Kahane
Handlung
Noch kann er sich an seine Ideale als junger Architekturstudent erinnern. Doch was ist daraus geworden? Karriere hat Daniel Brenner, 38 Jahre alt, nicht gemacht. Bisher konnte er nur Buswartehäuschen projektieren. Aus diesem Zustand der Lähmung und Lethargie wird er noch einmal herausgeris...

Noch kann er sich an seine Ideale als junger Architekturstudent erinnern. Doch was ist daraus geworden? Karriere hat Daniel Brenner, 38 Jahre alt, nicht gemacht. Bisher konnte er nur Buswartehäuschen projektieren. Aus diesem Zustand der Lähmung und Lethargie wird er noch einmal herausgerissen, endlich scheinen seine Träume Wahrheit zu werden. Durch die Unterstützung seines alten Professors erhält er den großen Auftrag, für Berlins Neubaugebiet Marzahn ein kulturelles Zentrum zu schaffen.

Einige seiner ehemaligen Kommilitonen gewinnt er für dieses Projekt, ein Team von leidenschaftlich-engagierten Jungarchitekten entsteht. Gemeinsam suchen sie nach Alternativen zu der staatlich verordneten Monotonie und Gleichförmigkeit, die weit über das Bauwesen hinaus bis in das Privatleben hineinreicht. Diese Erfahrung muss auch Daniel machen. Viel zu spät erkennt er, wie sehr seine Frau Wanda vom ewig gleichen Alltag erdrückt wird. Sie will nicht mehr warten, sondern ihr Leben im Hier und Heute leben, weshalb sie gemeinsam mit Tochter Johanna aus der DDR ausreist.

Gleichzeitig zum privaten Desaster platzen auch Daniels berufliche Utopien, der staatliche Bürokratismus siegt erneut.

 
Bilder   
 
 
Andere sahen auch   
 
 
Kommentare
Mehr Beachtung bitte!
von Rosa
Wunderbarer Film, schön gefilmt, schön geleuchtet und gut gespielt
Ein Film der mehr Zuschauer verdient hat!
von KerstinSG
Wunderbar sentimental aber nicht kitschig gemachter Film über Sinn und Unsinn in der DDR, der die schönen Seiten, den Zusammenhalt, die Musik, aber eben auch den Schmerz und das Unfassbare dokumentiert. Großartige musikalische Untermalung und schauspielerisch auf höchstem Niveau. Der Film hat ein Comeback verdient, wo er doch seinerzeit im Strudel der Wende so unter gegangen ist. Vielleicht bekommt er den Applaus und die Zuschauer nun später, aber auf diesem Wege. Ich bin begeistert.

Kundenmeinungen

Mehr Beachtung bitte! Kundenmeinung von Rosa
Film
Wunderbarer Film, schön gefilmt, schön geleuchtet und gut gespielt (Veröffentlicht am 24.04.14)
Ein Film der mehr Zuschauer verdient hat! Kundenmeinung von KerstinSG
Film
Wunderbar sentimental aber nicht kitschig gemachter Film über Sinn und Unsinn in der DDR, der die schönen Seiten, den Zusammenhalt, die Musik, aber eben auch den Schmerz und das Unfassbare dokumentiert. Großartige musikalische Untermalung und schauspielerisch auf höchstem Niveau. Der Film hat ein Comeback verdient, wo er doch seinerzeit im Strudel der Wende so unter gegangen ist. Vielleicht bekommt er den Applaus und die Zuschauer nun später, aber auf diesem Wege. Ich bin begeistert. (Veröffentlicht am 31.05.13)

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Peter Kahane
Darsteller: Kurt NaumannRita Feldmeier
Genre: Drama
Jahr: 1990
Themenseiten: Filme der DEFA
Land: Deutschland
Format: 16:9 SD
Farbe: Farbe
Ton: Deutsch
Untertitel: ohne
FSK: 12
Unnützes Wissen
Durch diverse politisch motivierte Verzögerungen begann der Dreh des Films erst im Oktober 1989 und gelangte so in den Strudel der stürmisch...
Location Scout