Puppe, Icke & der Dicke

Not available
in your country
2012 | 90 min
Komödie, Mumblecore
Felix Stienz
Handlung
Bomber ist ein kleinwüchsiges und äußerst raubeiniges Berliner Unikat. Ein echter Lebenskünstler. Als ihm sein mies bezahlter Job als Kurierfahrer gekündigt wird, fasst er einen Plan: Er wird seine letzte Lieferung nicht, wie vom Chef verlangt, nach Warschau bringen, sonder...

Bomber ist ein kleinwüchsiges und äußerst raubeiniges Berliner Unikat. Ein echter Lebenskünstler. Als ihm sein mies bezahlter Job als Kurierfahrer gekündigt wird, fasst er einen Plan: Er wird seine letzte Lieferung nicht, wie vom Chef verlangt, nach Warschau bringen, sondern an einen ominösen Geschäftspartner in Paris verhökern.

Es kommt, wie es kommen muss: Bomber wird über’s Ohr gehauen, und seine Fahrt endet trinktraurig und mit leeren Taschen an einem Pariser Kiosk. Dort trifft er auf Bruno, einen riesigen, stummen Mann, dessen Hauptbeschäftigung eben dieser Kiosk ist. Bruno, ein herzensguter Mensch, hilft dem schimpfenden, kleinen Bomber und nimmt ihn mit in seine Wohnung. Nach einigen Dosen Bier kann auch Bomber Französisch und beide beschließen, gemeinsam nach Berlin zu fahren. So macht sich das ungleiche Paar am folgenden Tag auf den Weg in die Hauptstadt…

Zeitgleich erfährt die wunderschöne Europe, dass sie schwanger ist. Sie will sich nun auf den Weg nach Berlin machen, um den Vater des Kindes zu finden. Die Schwierigkeit: Europe hat nur ein Polaroid-Foto von ihrem One-Night-Stand und ist außerdem blind. Doch das sollte kein Problem sein, oder? So machen sich Europe und ihre beste Freundin Eva mit dem Bus auf den Weg nach Berlin. An einer Tankstelle treffen Bomber, Bruno und Europe, die mittlerweile ihren Bus verpasst hat und ohne Gepäck und Reisemöglichkeit dasteht, aufeinander. Fortan wird der Weg zu dritt bestritten. Eine dynamische Reise mit kommunikativen Herausforderungen, Abenteuern und skurrilen Begegnungen beginnt...

 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Location Scout