Schonzeit für Füchse

1966 | 88 min
Drama
Peter Schamoni
Handlung
Zwei junge Intellektuelle aus dem Großbürgertum arrangieren sich mit der bürgerlichen Gesellschaft, Sie beherrschen die Umgangsformen dieser Gesellschaft, die sie eigentlich verachten, finden jedoch keinen Ausweg. Ihrem eigenen Leben stehen die intelligenten jungen Männer ratlos...

Zwei junge Intellektuelle aus dem Großbürgertum arrangieren sich mit der bürgerlichen Gesellschaft, Sie beherrschen die Umgangsformen dieser Gesellschaft, die sie eigentlich verachten, finden jedoch keinen Ausweg. Ihrem eigenen Leben stehen die intelligenten jungen Männer ratlos gegenüber.

Sie weichen wie die Füchse aus, denen sie auf den Treibjagden immer begegnen, sie drücken sich ins Unterholz, feiern Schonzeit, die sie sich selbst gewählt haben. Viktor (Christian Doermer), der verspielte niederrheinische Junker geht in die "Emigration", wird Büchsenverkäufer in Australien. Sein Freund (Helmut Förnbacher) wird weiterhin als freier Journalist Brotarbeiten verrichten und über Dinge schreiben, die ihn eigentlich nicht interessieren.

 
 
 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Filmdaten
Regie: Peter Schamoni
Drehbuch: Günter SeurenPeter Schamoni
Darsteller: Helmut FörnbacherChristian DörmerAndrea JonassonMonika PeitschEdda SeipelHelmut HinzelmannSuse GrafAlexander GollingWilly Birgel
Kamera: Jost Vacano
Schnitt: Heidi Genée
Musik: Hans Posegga
Genre: Drama
Jahr: 1966
Themenseiten: Restaurierte FilmschätzeweltweitDie Schamonis10 Jahre Filmakademie
Land: Deutschland
Format: 4:3 SD
Farbe: Schwarz-Weiß
Ton: Deutsch
Untertitel: ohne
FSK: 16
Location Scout