Fremde Stadt

Fremde Stadt

Krimi 1972

106
Deutschland

* Pflichtfelder

2,51 €

In "Fremde Stadt" - dem Kriminalspielfilm von Rudolf Thome mit Roger Fritz und Karin Thome in den Hauptrollen ergaunert Philipp Kramer zwei Millionen Mark. Um das Geld "zu waschen" reist er zu seiner Ex-Frau Sybille nach München. Doch das Geld wird im streitig gemacht.

Fotos (1/4)
Fremde Stadt (1972)
Fremde Stadt (1972)
Fremde Stadt (1972)
Fremde Stadt (1972)
Stab und Cast
Mehr zum Film
Handlung
Bei einem Bankraub in Düsseldorf hat Philipp Kramer zwei Millionen Mark erbeutet. Mit dem Geld im Gepäck reist er nach München, denn dort soll ihm seine Ex-Frau Sybille helfen die Millionen zu "waschen": In kleineren Summen will er die Beute auf ihr Konto einzahlen. Doch ein Gaunerpärchen, das einen Tipp vom korrupten Polizeichef erhalten hat, hat es auf das Geld abgesehen und will es Philipp abnehmen. Dafür zögern sie auch nicht vor einer Kindesentführung. Auch nimmt ein Kommissar die Verfolgung des Bankräubers auf. Es folgen turbulente Verwicklungen an deren Ende eine Entscheidung steht, mit der alle leben können.
Ähnliche Filme