Die Sonnengöttin (1992)

Die Sonnengöttin

Drama 1992

110
Deutschland

* Pflichtfelder

2,51 €

Von Rudolf Thome als "Roadmovie durch Raum und Zeit" beschrieben, führt der Film von New York über Berlin bis hin nach Athen und erzählt die mystische Liebesgeschichte zweier Künstler, die sich nach einer gescheiterten Beziehung wiederfinden.

Fotos (1/6)
Die Sonnengöttin (1992)
Die Sonnengöttin (1992)
Die Sonnengöttin (1992)
Die Sonnengöttin (1992)
Die Sonnengöttin (1992)
Die Sonnengöttin (1992) - Poster
Stab und Cast
Format:
16:9 SD
Farbe:
Farbe
Sprache(n):
Deutsch
FSK:
12
Mehr zum Film
Handlung

Der Filmkritiker Richard (John Shinavier) bekommt ein Stipendium, um ein Buch über den Filmemacher Friedrich Murnau zu schreiben. Er reist von New York nach Berlin, wo er auf die Malerin Martha (Radhe Schiff) trifft. Für ihn ist sie keine Unbekannte, denn sie hatten bereits einmal eine Beziehung miteinander. Beim gemeinsamen Spaziergang durch einen Berliner Park bemerken sie die Statue einer Sonnengöttin. Zufälligerweise existiert ein Foto von Martha als Kind, auf dem sie eine ganz ähnliche Pose einnimmt wie die Sonnengöttin. Die Statue wird zum Auslöser für einen gemeinsamen Trip nach Griechenland, wo sich Martha und Richard zunächst in Athen das Original der Statue im Museum ansehen. Dann führt sie die Reise an einen Strand in Griechenland, wo sie sich zunehmend den Kräften der Natur überlassen. Schließlich führt die junge Frau einen mystischen Tanz um ein Feuer auf, und Richard fragt sich, ob es nicht eine tiefere Verbindung zwischen Martha und der Sonnengöttin gibt...

Ähnliche Filme