Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n

Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n


  • Not available in your country. Warum?
75
Österreich

* Pflichtfelder

2,51 €
  • Not available in your country. Warum?

Der Diener des Plattenfabrikanten Wiesinger bekommt Besuch von seinem Neffen Franz. Prompt wird Franz von Wiesinger für den Manager der berühmten Schauspielerin Edda Vivian gehalten. Franz verliebt sich unterdessen in Dorrit, die Tochter der Wiesingers...

Fotos (1/5)
Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (1936)
Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (1936)
Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (1936)
Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (1936)
Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n (1936) - Poster
Stab und Cast
Format:
4:3 SD
Farbe:
Schwarz-Weiß
Sprache(n):
Deutsch
FSK:
6
Mehr zum Film
Handlung

Ferdinand (Franz Hellmer) ist Diener bei dem Plattenfabrikanten Fritz Wiesinger (Hans Moser). Als er Besuch von seinem Neffen Franz (Heinz Rühmann) erhält, wird dieser von Wiesinger für den Manager der berühmten Schauspielerin Edda Vivian (Liane Haid) gehalten. Da Edda Vivian gerade in Wien zu Besuch ist, möchte Wiesinger mit ihr einen Vertrag aushandeln. Franz verliebt sich unterdessen in Dorit (Susi Lanner), die Tochter von Wiesinger und muss nun einen Vertrag mit Edda Vivian aushandeln, denn sonst kann er Dorit vergessen...

Ähnliche Filme