War'n Sie schon mal in mich verliebt? (2005), Poster

War'n Sie schon mal in mich verliebt?


  • Not available in your country. Warum?
89

* Pflichtfelder

2,51 €
  • Not available in your country. Warum?

Der Filmemacher Douglas Wolfsperger widmet sich in dem Dokumentarfilm der Geschichte von Max Hansen – vergessener Unterhaltungsstar der Weimarer Republik, der nach der Machtübernahme Hitlers ins Exil ging. Erinnerungen von Wegbegleitern und Familie sowie alte Filmausschnitte lassen den vergessenen Entertainer wieder auferstehen und geben zugleich Einblicke in ein Stück Weimarer Filmgeschichte.

Fotos (1/11)
Stab und Cast
Format:
16:9 SD
Farbe:
Farbe mit S/W-Anteilen
FSK:
k.A.
Mehr zum Film
Handlung

Der Filmemacher Douglas Wolfsperger widmet sich in dem Dokumentarfilm der Geschichte von Max Hansen – ein vergessener Unterhaltungsstar der Weimarer Republik. Bekannt wurde der Schauspieler und Kabarettist mit Auftritten im Musical „Im weißen Rössel“ (1930). Zudem war er Mitbegründer des „Kabarett der Komiker“ und gilt als Entdecker von Zarah Leander, die er bei seinen Auftritten in Wien mit auf die Bühne brachte.

Doch die Machtübernahme Hitlers zwang den Künstler mit jüdischer Abstammung ins Exil. Hansen wanderte nach Skandinavien aus und kehrte nicht mehr nach Deutschland zurück, wo er schließlich aus dem Blick deutscher Filmgeschichtsschreibung geriet.


Erinnerungen von Wegbegleitern und seiner Familie sowie alte Filmausschnitte lassen den vergessenen Entertainer wieder auferstehen und geben zugleich Einblicke in ein Stück Filmgeschichte der Weimarer Republik.

Ähnliche Filme