Quo Vadis, Aida?

Historie/Drama, Polen/Deutschland 2021

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Juli 1995: Tausende bosnische Zivilist*innen fliehen aus der Stadt Srebrenica vor den angreifenden serbischen Truppen. Aida arbeitet als Dolmetscherin für die UN, unter deren Schutz die Stadt steht. Doch die Situation eskaliert zunehmend, und während sich die Blauhelmsoldaten mit ihrer eigenen Machtlosigkeit konfrontiert sehen, kämpft Aida mit all ihrer Kraft darum, ihre Familie vor einem verheerenden Schicksal zu bewahren. Auf ergreifende Weise macht Jasmila Žbanić das Chaos und die Verzweiflung spürbar, die in den Tagen vor dem Massaker von Srebrenica das Leben in Bosnien bestimmten.
104 Min.
HD
FSK 12
Sprache:
Deutsch
Untertitel:
Deutsch

Weitere Informationen

Besetzung:

Jasna Đuričić (Aida Selmanagic)

Izudin Bajrović (Nihad)

Boris Ler (Hamdija)

Dino Bajrović (Sejo)

Johan Heldenbergh (Colonel Karremans)

Raymond Thiry (Sergeant-major Franken)

Boris Isaković (General Ratko Mladić)

Emir Hadžihafizbegović (Joka)

Reinout Bussemaker (Colonel doctor Robben)

Teun Luijkx (Captain Mintjes)

Juda Goslinga (Sergeant Rutte)

Alban Ukaj (Tarik)

Joes Brauers (Boudewijn)

Originalsprache:

Serbisch

Format:

16:9 HD, Farbe

Altersfreigabe:

FSK 12

Sprache:

Deutsch

Untertitel:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database

Filmportal